BOSSE – Engtanz

Eintönig aber konsequent (6/12)

Vielseitig startet Engtanz mit dem Lied Außerhalb der Zeit und enttäuscht auf den ersten Refrain. Wirre Textbrocken wie „Maximales nichts, minimales ich, nur Leselicht“ wirken durch Bosses sympathische Betonung zunächst poetisch. Allerdings plätschert der Opener sehr lang einfach nur vor sich hin. Auch die Blechbläser bringen wenig pepp hinein. Weiterlesen

Advertisements