Podcast: SO klingt Dresden im April

Dresden –  Wie klingt so eine Kulturhauptstadt eigentlich? Lohnt sich das Konzert in der Scheune? Wie ist der Sound der Band, die nächste Woche im Beatpol spielt? Was soll ich nur am 7.4. tun? Auf all diese Fragen kann ich dir eine Antwort anbieten. Und auch wenn du nicht aus Dresden kommst, hier warten so viele Bands darauf gehört zu werden. Einfach mal anklicken und reinhören, entdecken, staunen und vielleicht hingehen. Wir sehen und hören uns.

Grüße Jule

Advertisements

„Und ich dachte immer, Kindergeburtstag wäre das Schönste.“ Spaceman Spiff – Scheune Dresden 25.01.2017

Hannes Wittmer alias Spaceman Spiff feiert seinen Geburtstag dieses Jahr in Dresden und das zusammen mit etwa 200 Leuten in muggeliger Atmosphäre in der Scheune.

Die Bühne leuchtet entweder blau, rot oder garnicht, alles an diesem Abend wird anfangs minimal gehalten, außer die Worte. Er eröffnet mit Der Tag, an dem ich nicht verrückt wurde. Und gibt einen guten Einstand, zeigt wie der Abend laufen wird. Auf der Bühne sind 10 Saiten. Hannes wird begleitet von einer wundervollen Cellistin namens Klara. Eine herzlich freudige Begrüßung folgt. Er wirkt zerstreut und wuselt zwischen Gitarren, Stimmgeräten und Effekten umher. Klara dagegen sitzt ruhig auf ihrem Stuhl und lächelt zufrieden. Niemand kann so gut Räume und Köpfe mit Worten füllen die der Hamburger.

Weiterlesen